Referenzen

Das sagen meine Klienten nach einem Coaching

Wie sie einen Weg aus dem Burnout und dem Stress gefunden haben, wieder gut schlafen können oder ein Trauma hinter sich gelassen haben.

„Ein Burnout hat mich komplett aus meinem Leben gerissen.  Heute bin ich wieder bei meinen vollen 100% und kann mit Hilfe der Neuroimagination mit stressigen Situationen gelassen umgehen und mit klaren Kopf Herausforderungen angehen. Vielen Dank für die Unterstützung.“

Jens, F.

Produktionsleiter eines Automobilzulieferers

Aufgrund einer familiären Ausnahmesituation benötigte ich Unterstützung bei der Aufarbeitung der vergangenen Situation. Zu Beginn litt ich unter Schlafstörungen. Ich habe zwar geschlafen, war aber morgens wie gerädert. Ich konnte mich nicht mehr konzentrieren und war sehr empfindlich. Durch die Zusammenarbeit mit Herrn Driesselmann lernte ich mich, wieder zu entspannen und mich auf mein Wohlergehen zu konzentrieren. Ich erhielt die notwendigen Informationen, um zu verstehen, was mit mir los war. Mit der wiedergewonnenen Ruhe und neuem Durchblick, konnte ich an die bestehenden Probleme sachlicher herangehen und für mich die richtigen Entscheidungen treffen. Schon nach wenigen Sitzungen hatte ich kleine Erfolge, fühlte mich wieder wohler, wurde selbstbewusster und konnte dann die notwendigen Lösungen finden.

Nicole, R.

Betriebswirtin im Bankensektor

Ich habe aufgrund eines sexuellen Übergriffs die Hilfe von Herrn Driesselmann in Anspruch genommen. Er ist ein kompetenter und einfühlsamer Coach. Seine gezielten und direkten Fragen, machen es möglich Probleme wie Ziele konkret zu formulieren. Innerhalb kurzer Zeit konnte ich das erlebte hinter mir lassen und wichtige Schritte machen. Mit Hilfe der Neuroimagination kann ich nun besser mit stressigen Situationen umgehen. Vor allem lässt sie sich super im Alltag anwenden. Terminvergabe, sowie Änderungen sind schnell und unkompliziert möglich.

Lisa, G.

tätig im Gesundheitswesen

Anlass meines Coachings war ein gewalttätiger Übergriff im Rahmen meiner Tätigkeit als Zugbegleiter. Aufgrund der damit verbundenen Ängste war für mich nicht klar, ob ich jemals meine Tätigkeit wiederaufnehmen kann.  Meine Symptome waren: Schlafstörungen, erhöhte Schreckhaftigkeit, innere Unruhe, Flashbacks. Nach einem intensiven Coaching geht es mir jetzt sehr gut und ich bin wieder voll im Job. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Herr Driesselmann ist professionell, freundlich, einfühlsam, authentisch und redet mit mir auf Augenhöhe. Ich kann Herrn Driesselmann nur weiterempfehlen.

Maik, S.

Zugbegleiter im ÖPNV

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit fühlte ich mich minderwertig, nicht gut genug und war nicht in der Lage mein Leben positiv zu sehen. Das führte dazu, dass ich nicht mehr Durchschlafen konnte und dauerhaft erschöpft war. Es fiel mir schwer mich zu konzentrieren, was mir mehr und mehr Schwierigkeiten bei der Arbeit bereitete. Am liebsten hielt ich mich in meinen eigenen vier Wänden auf. Im Laufe des Coachings lernte ich meine Stärken und Schwächen anzunehmen und vor allem mich wieder als liebenswert zu sehen. Ich habe mich neu entdeckt und nehme mich selbst ganz anders und selbstbewusst wahr. Jetzt kann ich wieder ruhig und erholsam schlafen und fühle mich wieder leistungsfähig. Ich erlaube es mir ohne schlechtes Gewissen Auszeiten zu nehmen und mich zu erholen. Die Zusammenarbeit mit Herrn Driesselmann war immer sehr angenehm und förderlich für mich. Ich kann ihn jedem als Coach empfehlen. Er hat es zu jederzeit verstanden den richtigen Ton zu meiner Stimmung zu finden.

Manuela, R.

Beamtin bei der Deutschen Postbank AG

Ich habe einen schweren Verkehrsunfall erlitten und obwohl ich äußerlich keine Verletzungen davongetragen hatte, begleiteten mich dauerhaft Schmerzen und Missempfindungen. Meine Nächte waren unruhig und morgens fühlte ich mich wie gerädert. Mit Hilfe von Herrn Driesselmann war es mir möglich meine Berufstätigkeit wiederaufzunehmen und Beschwerdefrei durchs Leben zu gehen. Er ist ein überaus empathischer Mensch, der es jederzeit versteht auf einen einzugehen.

Harald, K.

Schiffsbauer